Meer oder Berge

Der Sohn und ich haben schon so einige Urlaube zusammen verbracht, seit ich alleinerziehend bin. Da ich 2010 (im Jahr der Trennung) über 20 Jahre nicht mehr Auto gefahren war, habe ich zunächst die Pauschalurlaube sehr genossen. 2011 bekam ich dann aber mein eigenes Auto (einen Mazda Demio), und wir beide hatten unseren ersten Zelturlaub zu zweit. Damals war der Sohn vier Jahre alt. Wir waren in Schweden. 2012 gab es dann noch einmal einen Pauschalurlaub und 2013 dann wollte ich so gerne nach Österreich und hatte sogar schon einen Zeltplatz gebucht. Aber mir hat dann der lange Fahrtweg doch Angst gemacht und so fuhren wir nach Dänemark an die Ostsee. 2014 hat das Geld nicht für einen Auto-Zelt-Urlaub gelangt. Ich habe Kinderwagen und Buggy und alte Möbel verkauft, so konnten wir uns eine Radtour in Dänemark leisten.

2015 wurde dann unser Jahr, da ging es nämlich endlich in die Berge nach Österreich, 2016 genauso. Ich liebe das dort. Die Almen sind so wunderbar ruhig und beruhigend. Allerdings ist die Fahrt wirklich sehr anstrengend, wenn man nur ein fahrfähiger Mitreisender ist.

Also entschieden wir uns dieses Jahr für eine Reise ans Meer, nämlich nach Texel, eine holländische sehr schöne Insel.

In meinen nächsten Beiträgen möchte ich darüber so ein bisschen erzählen.

Advertisements