Es wird

Der Sohn liebt Naturwissenschaften, Biologie, Physik. Im Bremer Universum könnte er Tage verbringen. Überhaupt sind Museen für ihn ein steter Quell der Freude. Er liebt Sachbücher, kann sich seit kurzem auch für Geschichte begeistern. Religion ist für ihn eine tolle Sache, er liebt den Religionsunterricht sehr. Alles toll. Er ist ein recht guter Schüler, wenn er nicht immer so flusig und tüdelig wäre.

Aber Mathe ist nicht sein Ding, überhaupt nicht. Er hat noch kein sicheres Zahlengefühl, meine ich. Bei der Multiplikation bis 100 muss er noch oft die Hände zur Hilfe nehmen, wenn die Zahlen mehr als dreistellig sind, gerät er ins Schwimmen. Vor Unsicherheit liest er gestellte Aufgaben verkehrt …

Umso mehr haben wir uns beide über die Zensur der letzten Mathearbeit gefreut.

image

Advertisements